30.04.2019

Er war ein großer Mainzer, ein großer Fastnachter, ein großer Kabarettist, ein großer Künstler und ein großartiger Mensch. Herbert Bonewitz ist am 29. April 2019 im Kreise seiner Familie im Alter von 85 Jahren verstorben. 
Er wird uns in Erinnerung bleiben, nicht nur, aber sicher auch, als Prinz Bibi, als Doktor Ödipus oder als Mitgründer der Gonsbachlerchen.
Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Drei der vielen Artikel, die zu seinem Tod veröffentlicht wurden:

"Ein Großer ist gegangen. Mainzer Fastnachter und Kabarettist Herbert Bonewitz gestorben."

Hier der Link zum Artikel der Allgemeine Zeitung Mainz

 

"Prinz Bibi" verlässt die Bühne für immer"

Furioser Fastnachtsredner und leidenschaftlicher Kabarettist: Im Alter von 85 Jahren stirbt der große Herbert Bonewitz in seiner Heimat Mainz. Bei seinem letzten Fernsehfastnachtsauftritt verabschiedet er sich mit den weisen Worten: "Lasst euch mit dem Altwerden Zeit und bleibt gesund, macht's gut, ihr Leut!"
Bundesweit bekannt wurde Bonewitz unter anderem mit der Gesangsformation "Gonsbachlerchen". Aber auch mit seinen Figuren "Prinz Bibi", "Platzanweiser" und "Musikprofessor".

Hier der Link zum vollständigen Artikel bei SWR aktuell

 

"Mainzer Fastnachter und Kabarettist Herbert Bonewitz verstorben"

Oberbürgermeister Michael Ebling: „Mainz verliert einen vielseitigen und höchst talentierten Fastnachter, Kabarettisten, Karikaturisten, Publizisten und Pianisten.“

Am Montagnachmittag (29. April 2019) ist der legendäre Mainzer Fastnachter und Kabarettist Herbert Bonewitz im Alter von 85 Jahren verstorben. Oberbürgermeister Michael Ebling: „Herbert Bonewitz war ein vielseitiger und höchst talentierter Fastnachter, Kabarettist, Karikaturist, Publizist und Pianist, der sich nie auf seinem Ruhm ausgeruht hat, sondern stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen war, der seine Rolle als Kabarettist auch als moralische Verpflichtung verstanden hat, um für mehr Toleranz zu werben und jegliche Form gesellschaftlicher und politischer Halbherzigkeit kritisch zu hinterfragen. Sein Lebenswerk verdient Respekt und Anerkennung. Die Stadt Mainz trauert um Herbert Bonewitz. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden“.

Hier der Link zum vollständigen Pressemeldung der Stadt Mainz

 

Mainz trauert um Herbert Bonewitz
Herbert Bonewitz