Prinzenpaare in Mainz

Bereits im Gründungsjahr des MCV, 1838, regierte ein "Prinz Carneval". Ein Jahr später gab es schon einen "König Carneval", der zusammen mit der "Jungfrau Moguntia", die freilich ein Mann war, das Zepter schwang. Im Jahre 1897 war es der amtierende Mainzer Oberbürgermeister Dr. Heinrich Gassner, der die Prinzessin mimte. 

Im 19. Jahrhundert war es üblich, dass die Prinzessin und ihre Hofdamen, wie auch die Damen in der Fastnachtsposse oder im Rosenmontagszug, von jungen Männern dargestellt wurden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Mainzer Fastnacht wurde 1938 die Prinzessin zum 100-jährigen MCV-Jubiläum von einer leibhaftigen Frau verkörpert, die als "Hildegard I." zusammen mit Prinz "Martin I." Mainz und seine Narren regierte.

Im Gegensatz zu anderen Fastnachtshochburgen, gibt es Prinzenpaare in unserer Mainzer Fastnacht nur, wenn ein besonderer Anlass zu feiern ist, wie zum Beispiel ein Jubiläum. Dann wird ein Prinzenpaar als närrische Regenten an die Spitze der Fastnacht gestellt.

 

Die Mainzer Prinzenpaare waren: 

1838: Prinz Ludwig Chary

1839: Prinz Delahaye & Jungfrau Moguntia C. Voltz

1840: Prinz Karl Weiser

1841: Prinz Jakob Zitz

1842: Prinz Laske

1843: Prinz Meule & Prinzessin Georgine-Johann Falk III. – erstmalige Darstellung einer Prinzessin

1844: Prinz Karl Zulehner

1845: Prinz H. Kempf

1846: Fürst Jokus - Fritz Nerking

1856: Prinz Nerking

1857: Prinz Karl Michel & Prinzessin Franz Schöppler

1859: Prinz Jacob Schmitz & Prinzessin Mayer

1860: Prinz Franz Schöppler & Prinzessin Carl Grebert

1861: Prinzessin Moguntia & Johann Falk III.

1862: Prinz Stefan Carl Michel & Prinzessin Probst

1863: Jubelprinzenpaar Karl Weiser & Prinzessin Johann Falk III. - Junges Prinzenpaar August Bembé & Carl Voltz jr. (zwei Paare zum 25-jährigen Jubiläum des MCV)

1873: Prinz Robert Kramer & Prinzessin Albert Hecht

1884: Prinz Michael Disch & Prinzessin Wittekind

1885: Prinz E. Mayer

1886: Prinz J. B. Gottsleben & Prinzessin Dr. A. J. Friedmann

1888: Prinz Walther ?

1890: Kinderprinz Wallau, 6 Jahre mit Ammen, Hofdamen & Erziehern

1893: Prinz K. Gg. Michel & Prinzessin Adolf Kähler

1897: Prinz Heinrich Krausse & Prinzessin Heinrich Gaßner

1913: Prinz Hugo Hilge - Jubelprinz Jakob Glotzbach, Jubelprinzessin - Heinrich Eppelsheimer

1938: Prinz Martin I. Ohaus & Prinzessin Hildegard I. Kühne (zum 100-jährigen Jubiläum des MCV erstmalig eine Frau als Prinzessin)

1955: Prinz Alexander I. Haselbach, keine Prinzessin (5×11 Jahre im 20. Jahrhundert)

1959: Prinz Hans I. Strieder & Prinzessin Evmarie I. Grebner, später Strieder (11×11 Jahre MCV)

1962: Prinz Carlo I. v. Opel & Prinzessin Lilein I.Berg (2000 Jahre Mainz)

1963: Prinz Karl I. Neger & Prinzessin Heidrun I. Eckes (125 Jahre MCV)

1966: Prinz Karl-Heinz I. Schmidt & Prinzessin Andrea I. von Rautenkranz (6×11 Jahre im 20. Jahrhundert)

1969: Prinz Klaus I. Buchholz & Prinzessin Gisa I. Buchholz geb. Sauer (Eröffnung Rheingoldhalle)

1974: Prinz Rolf I. Kiefer & Prinzessin Marion I. Schöntag (Einweihung Rathaus)

1988: Prinz Clemens I. Thelen & Prinzessin Dorothee I. Laufer (150 Jahre MCV)

1995: Prinz Stefan I. Thurn & Prinzessin Inez I. Krämmer (111 Jahre Mainzer Prinzengarde)

2000: Prinz Matthias I. Diehl & Prinzessin Christine I. Bangert (Jahr 2000 und Gutenbergjubiläum)

2012: Prinz Johannes I. Both & Prinzessin Anna Marie I. Kusche (175-jähriges Bestehen der ältesten Mainzer Garde: Mainzer Ranzengarde)

2013: Prinz Richard I. Wagner jun. & Prinzessin Aline I. Leber (175-jähriges Bestehen des Mainzer Carneval-Verein)

2014: Udo I. und Anja I. (Prinzenpaar der Jocus-Garde Mainz-Kastel aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Garde)