31.10.2020

Auch in Corona-Zeiten will der Gonsenheimer Carneval-Verein unser fastnachtliches Brauchtum pflegen, den GCV-Aktiven eine Bühne und den Mitgliedern, Freundinnen und Freunden eine Abwechslung bieten. Das geht nicht so wie immer. Der GCV hat sich deshalb entschlossen, die beiden etablierten Veranstaltungen NARRENSCHAU (31.10.2020 um 20.15 Uhr) sowie die NÄRRISCHEN KAMMERSPIELE (14.11.2020 um 20.15 Uhr) rund um den 11.11.2020 als Online-Veranstaltungen durchzuführen.


„Viele Veranstaltungen werden momentan aufgrund der widrigen Umstände abgesagt. Wir haben uns entschlossen, neue Wege zu finden, damit wir dennoch in der kommenden Kampagne unser Mainzer Brauchtum pflegen und sicher feiern können.“, fasst Martin Krawietz, Präsident des GCV die Motivation zu diesem Schritt zusammen.
Die NARRENSCHAU wurde zur Förderung des närrischen Nachwuchses aus der Taufe gehoben. In diesem Jahr werden sich dabei eher auch bekannte Gesichter in teils neuen Rollen üben. Aber auch Überraschungsgäste werden dabei sein. Die vierte NARRENSCHAU wird in diesem Jahr als LateNARRshow am Samstag, 31.10.2020 ab 20.15 Uhr als Online-Veranstaltung stattfinden. Der Eintritt ist frei. Den Zugang wird es über die Homepage www.GCV-Mainz.de geben.


NÄRRISCHE KAMMERSPIELE, so nennt der GCV die närrische Einstimmung in die bevorstehende Kampagne am Wochenende nach dem 11.11. Und die beiden Abende sind traditionell mehr als ausverkauft. In diesem Jahr wird es einen Abend geben und zwar am Samstag, 14.11.2020 ab 20.15 Uhr. Dabei wird die Veranstaltung aus dem Mainzer Proviantamt heraus übertragen, quasi als STREAMUNG. Die Tickets für den Abend gibt es ab sofort und können ebenfalls über die Homepage www.GCV-Mainz.de bezogen werden.


Nachdem der GCV in den vergangenen Wochen, wie andere auch, bereits sehr viele Treffen als Videokonferenzen abgehalten haben und auch die jährliche Mitgliederversammlung auf diesem Wege durchgeführt wurde, ist dies nun ein weiterer Schritt in die digitale Welt. Damit will der GCV allen eine Bereicherung bieten, die Fastnachtsfahne hochhalten und aus unserer Leidenschaft heraus einen geeigneten Weg finden. Wir sind selbst gespannt und freuen uns auf alle, die mit uns gehen wollen.


Passend zu „GCV goes digital“ hat der GCV diese Tage auch die neue Homepage gestartet. „Damit modernisieren wir unseren Auftritt. Und wir haben zum genau richtigen Zeitpunkt eine tolle Plattform, um den derzeit besonderen Herausforderungen gerecht zu werden.“, so Stephan Schuth, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit.
„Wir wollen unsere Zukunft als GCV aber nicht ins Internet verlagern. Vielmehr freuen wir uns schon darauf, wenn es endlich wieder möglich sein wird, gemeinsam im Saal miteinander zu feiern, zu singen und zu schunkeln.“, bringt Programmchef Thomas Becker abschließend seine Hoffnung für die Kampagne 2022 zum Ausdruck.

Der GCV wird digital
Ansprechpartner
Bild des Ansprechpartners Martin Krawietz
Martin Krawietz
Präsident
info@gcv-mainz.de
Gonsenheimer Carneval-Verein "Schnorreswackler" 1892 e.V.
Gonsenheimer Carneval-Verein "Schnorreswackler" 1892 e.V.
Gonsenheimer Carneval-Verein "Schnorreswackler" 1892 e.V.
STREAMUNG - Närrische Kammerspiele /storage/media/704/5c740b432309865615f128480cd7030b.jpg
STREAMUNG - Närrische Kammerspiele
  • 14.11.2020
  • 20.15 Uhr
STREAMUNG - Närrische Kammerspiele